Außenanlagen und Fenster

Am 03.07. haben wir uns mit dem Chef der Rohbaufirma, der auch die Außenanlagen macht, getroffen, um die letzten Details zu klären.

Unser Grundstück fällt gegenüber dem Straßenniveau ja einen guten Meter ab. Weil wir mit Keller bauen, konnten wir aber die Bodenplatte des Erdgeschosses auf Straßenniveau setzen lassen, und den Aushub nutzen, um das Gelände ringsherum ebenfalls auf Straßenniveau zu erhöhen. So haben wir ein ebenes Gelände, ohne Böschung zur Straße rauf, wie es die Nachbarn haben. Dafür muß der Garten mit L-Steinen umrandet werden, damit die Erde nicht auf das Nachbargrundstück rutscht, und auch unser Zuweg zur Haustür wird mit L-Steinen begrenzt.

Heute wurden dann mit den Fenstern begonnen. Gleichzeitig wurden die Rolläden in die Kästen über den Fenstern gesetzt (da, wo Beinbrech draufsteht).

Hier sieht man bereits ein paar fertige Fenster und das von L-Steinen eingefasste Grundstück. Ein bisschen wie eine große Badewanne, aber später kommt dort der Zaun rauf und eine Hecke daneben – dann sieht man das garnicht mehr. Die Bereiche für Carport und Terrasse sind mit Schotter aufgefüllt worden, und der Aushub wurde im Garten verteilt.

P1000423_small

P1000422_small

This entry was posted in $1$s. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>