Bilderflut…

…hier gibt es nun endlich mal wieder ein paar Bilder zu sehen. Rund ums Haus und überall rein sozusagen.

 

Hier sieht man wieder schön unseren Dachüberstand im Bereich der Haustür – der tatsächlich den Regen abhält, wenn man darunter steht. Klingt jetzt dämlich, aber ich hatte mich gefragt, ob das bisschen in der Höhe eigentlich ausreicht, oder ob man darunter trotzdem nass wird.  Wird man nicht! :-)

P1000490_small

 

Hier einmal der Garten. Terrasse und Stellplätze haben bereits ihren Schotter-Unterbau. Auf den Stellplätzen steht aktuell das Dixi-Klo. Das grüne wird auch tatsächlich der Garten später. Wir haben letztens noch eine weitere Nachbarin (von gegenüber) kennengelernt. Im Verlauf unseres Gesprächs hat sie mindestens dreimal gesagt, dass sie das echt total klasse findet mit dem hochgesetzten Gelände. Wir auch! :-)

P1000494_small

 

Von hinten sieht das Haus nicht so spektakulär aus – hier kommt ja aber auch unser Nachbarhaus dran.  Mittlerweile sind die Verträge auch schon unterschrieben und hoffentlich wird noch dieses Jahr angefangen. Wir freuen uns auf unsere Nachbarn, die wir ja schon länger kennen. ;-)

P1000535_small

 

So. Und nun mal rin in de gude Stuuv! Hier erst einmal, was der Heizung/Sanitär-Mann mit den drei Löchern gemacht hat: Rohre durchgeführt!

P1000498_small

 

Dies ist der Blick in unser EG WC mit Dusche.  Man sieht schon den Wasserkasten und die Anschlüsse für die Armatur der Dusche im Hintergrund. Im EG bauen wir auch eine bodengleiche Duschwanne ein, hier ist es aber keine Bettefloor, sondern eine Superplan von Kaldewei. Klick!

P1000496_small

 

Hier guckt man vom Essbereich aus in die Küche.P1000499_small

Und hier vom Essbereich aus in den Wohnbereich. Rechts ist die Tür zur Terrasse, links kommt eine Glastür in Richtung Flur hin.

P1000500_small

 

Hier stehe ich mitten im Raum und habe in Richtung Küche bzw. Flur fotografiert. Am Ende des Flurs sieht man unsere provisorische Haustür.

P1000502_small

 

Im großen Bad im DG sind die ersten Sanitärinstallationen auch bereits fertig. Hier das Doppelwaschbecken mit etwas Elektro-Graffiti darüber. (= zwei Steckdosen und ein Anschluß für einen Spiegelschrank, bei dem das Licht schaltbar, die Steckdose aber auf Dauerstrom laufen kann).

P1000517_small

 

Hier sieht man die Installation für die Badewannenarmatur (die Badewanne wird unter der Dachschräge stehen) und den Wasserkasten fürs Klo.

P1000518_small

 

Und in dieser Ecke wird unsere 90×140 Bettefloor Dusche eingebaut, mit Rainforest Dusche. Klick! Darauf freuen wir uns schon total!

P1000519_small

Ein Blick in unser Schlafzimmer.

P1000520_small

Die Verteiler für die Fußbodenheizung sind schon installiert. In jedem Stockwerk einer.

P1000521_small

 

 

Und hier noch mal ein Blick vom DG Flur aus ins Kinderzimmer (links) und Elternschlafzimmer (rechts), sowie auf den Spitzboden (oben).

P1000528_small

 

Schon kaputt!

Wer hat da Löcher in unser schönes neues Haus gebohrt???

P1000476_small

Die befinden sich im Flur vor dem Durchgang zur Küche und gehen durch bis ins KG:

P1000478_smallDer Bauherr im Keller. :-)

Der Sanitärinstallateur ist im Haus, und dort werden die Wasserrohre in den Keller runtergeführt. Ich hätte ja gedacht, dass man sowas in die Ecke macht, nicht mitten in die Mitte?  Aber mit Estrich drüber sieht man es ja nicht mehr.

Jo und Amy haben auch das Haus erkundet.  Mittlerweile ist es nicht mehr so einfach, die beiden dabei zu haben – es liegt zuviel herum, und beim Kamikaze-Hund habe ich auch die Befürchtung dass sie nicht sooooo weit davon entfernt ist, die wackelige Bautreppe auszuprobieren. Sie läuft bei meinen Eltern in einem halsbrecherischen Tempo die offene, glatte Holztreppe rauf und runter. Bei der Bautreppe habe ich echt Angst, dass sie danebentritt und abstürzt. So richtig wissen, was die Hinterbeine tun, tut sie nämlich nicht – die laufen einfach dem Hundehirn hinterher… ;-)

P1000452_small

P1000443_small

P1000442_small

P1000467_small

P1000438_small

P1000481_small

 

 

Außenanlagen und Fenster

Am 03.07. haben wir uns mit dem Chef der Rohbaufirma, der auch die Außenanlagen macht, getroffen, um die letzten Details zu klären.

Unser Grundstück fällt gegenüber dem Straßenniveau ja einen guten Meter ab. Weil wir mit Keller bauen, konnten wir aber die Bodenplatte des Erdgeschosses auf Straßenniveau setzen lassen, und den Aushub nutzen, um das Gelände ringsherum ebenfalls auf Straßenniveau zu erhöhen. So haben wir ein ebenes Gelände, ohne Böschung zur Straße rauf, wie es die Nachbarn haben. Dafür muß der Garten mit L-Steinen umrandet werden, damit die Erde nicht auf das Nachbargrundstück rutscht, und auch unser Zuweg zur Haustür wird mit L-Steinen begrenzt.

Heute wurden dann mit den Fenstern begonnen. Gleichzeitig wurden die Rolläden in die Kästen über den Fenstern gesetzt (da, wo Beinbrech draufsteht).

Hier sieht man bereits ein paar fertige Fenster und das von L-Steinen eingefasste Grundstück. Ein bisschen wie eine große Badewanne, aber später kommt dort der Zaun rauf und eine Hecke daneben – dann sieht man das garnicht mehr. Die Bereiche für Carport und Terrasse sind mit Schotter aufgefüllt worden, und der Aushub wurde im Garten verteilt.

P1000423_small

P1000422_small