Das erste Mal im eigenen Haus

Heute am Brückentag konnten wir tagsüber bei der Baustelle vorbeischauen.

Mittlerweile wurde das Loch ums Haus herum fast komplett mit Recyclingschotter verfüllt, man kann also jetzt direkt bis ans Haus herangehen. Das ist schon wieder ein ganz anderes Gefühl, und man kann sich die späteren Außenanlagen nun viel besser vorstellen.

IMG_3467_small

Dies ist der Blick von der Straße aus, vorne sieht man die zwei Lichtschächte für die Kellerfenster. Das Gerüst wurde heute morgen aufgebaut. In den nächsten Tagen wird die Erdgeschoßdecke geliefert und dann mit Beton vergossen. Dann sind rohbautechnisch eigentlich nur noch Giebel und Drempel zu mauern, und dann wird schon das Dach angefangen. Hui, geht das schnell!!!

IMG_3468_small

Wir sind dann ein bisschen ums Haus herumgetigert. Hier der Blick von der Hauseingangstür ins Innere:

IMG_3469_small

Dann sind wir auch hineingegangen und haben uns die Räume im Erdgeschoß angeschaut. Der Platz für die Treppe ist erstaunlich großzügig, und auch das Extrazimmer im EG wirkt größer als ich gedacht hätte. Die Küche hingegen wirkt kleiner als ich es mir vorgestellt hatte, und auch das Gäste/Dusch WC. Aber wenn man sich hineinstellt und sich die Küchenmöbel bzw. die Dusche/Klo/Waschbecken vorstellt, passt wieder alles.

Helge im Wohnzimmer vor der Tür zum Flur:

IMG_3471_small

Ein Blick aus dem Küchenfenster:

a1cb5f3671cb6cb227894e6893b03509_small

Das Küchenfenster hat übrigens eine normale Höhe, es sieht nur so aus weil das Gerüst davor steht und wir uns ducken mussten um auf dem Foto kein Brett vorm Kopf zu haben.

Anschließend sind wir dann noch im EDEKA in Gau-Algesheim einkaufen gewesen. Schon mal reinschnuppern, wo wir denn überall einkaufen gehen können! :-)